Gedenktag

Der Gedenktag anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz fällt auf einen Sonntag den 27. Januar 2019.
Wir möchten diesen Tag zum Anlass nehmen, miteinander in ökumenischer Verbundenheit zu gedenken und unser Gedenken für heute fruchtbar zu machen. Deshalb lädt der „Arbeitskreis 27.Januar“ ganz herzlich zu einem zentralen ökumenischen Gottesdienst in die reformierte Kirche Bunde ein.

Der Gottesdienst beginnt am

Sonntag, dem 27. Januar 2019, um 10 Uhr

und wird zum einen von den Mitarbeitenden des Arbeitskreises vorbereitet und zum anderen von Chören und Gemeindegliedern der gastgebenden Gemeinde mitgestaltet. In dem Gottesdienst soll es um Hannchen Hess gehen. Sie wurde zusammen mit ihrer Schwester und ihren Eltern im März 1940 gezwungen, Bunde zu verlassen und ins „Reichsinnere“ zu ziehen. Das Ehepaar Hess und ihre beiden Töchter waren die letzten jüdischen Einwohner von Bunde.

Die Predigt hält Pastorin Jana Metelerkamp

Zurück